edit1. Daten eingeben

send2. Abschicken

thumb_up3. Angebote erhalten

GRATIS!
Senden Sie jetzt das Formular ab, erhalten Sie das Profi-eBook "Ihr-BHKW" als Geschenk zum Download!

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance!
Es ist nicht garantiert, wie lange diese Aktion noch läuft!

Schritt 1.

Schritt 2.

Schritt 3.

Schritt 4.

Jetzt Preise für BHKW's vergleichen
und Ihr Geschenk sichern!

Für welche Region ist das BHKW geplant?

Hier klicken

"Der Preisvergleich hat uns geholfen, eine passende Firma zu finden. Von der wurden wir gut beraten - außerdem konnten wir so Geld sparen! Besser als Firmen selber zu suchen!"
4.5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.50 von 5 Punkten (1 Stimme)

So unterschiedlich wie die einzelnen Blockheizkraftwerk-Typen sind, so verschieden sind auch die Wartungsintervalle und damit die Wartungskosten.

Das Rundum-sorglos-Paket wäre ein Vollwartungsvertrag mit dem Hersteller oder dem Installateur. Hier rechnet man im Schnitt mit 2 bis 3 Cent pro Kilowatt erzeugtem Strom. Diesen Wert sollten Sie in Ihrer Wirtschaftlichkeitskalkulation mit berücksichtigen.

1. Wartung Blockheizkraftwerk mit Verbrennungsmotor

Wartungstechniker überprüft Pufferspeicher eines BHKW

Die meisten BHKW mit Verbrennungsmotoren müssen alle 2.500 bis 4.000 Betriebsstunden gewartet werden und die Wartungskosten betragen durchschnittlich 350 EUR. Selbstredend gibt es auch Hersteller, die von diesen Mittelwerten nach oben oder unten stark abweichen. Bei der Wartung werden ähnliche Arbeiten wie bei einem PKW-Motor durchgeführt zum Beispiel der Ölwechsel. Was keinen Autofahrer überraschen dürfte: in Abständen müssen auch bestimmte Teile des BHKW ausgetauscht werden, darunter die Zündkerzen und die Zylinderköpfe - diese werden natürlich zusätzlich zur Wartung in Rechnung gestellt.

1.1. Wartung Blockheizkraftwerk mit Stirlingmotor

Stirlingmotoren sind deutlich wartungsärmer - nur alle 5.000 bis 8.000 Betriebsstunden müssen sie gewartet werden. Einige Hersteller versprechen sogar noch längere wartungsfreie Betriebszeit, teilweise bis zu 80.000 Stunden. Da im Stirlingmotor keine Verbrennung stattfindet ist hier der Verschleiß geringer und die Lebensdauer höher.

 

 

Contact Person Autor des Artikels: Jascha Schmitz - Redakteur der Umweltportale: Solaranlagen-portal.de | Ihr-BHKW.de | Ihre-Waermepumpe.de | klaeranlagen-vergleich.de

Bund und Länder fördern die Installation und den Betrieb auf vielfältige Weise. Damit Sie sich die maximale Förderung sichern können, finden Sie nun nachstehend eine Übersicht zu den einzelnen BHKW-Förderungen. BHKW-Förd

Theoretisch können BHKW mit jedem Brennstoff betrieben werden. In der Praxis läuft es allerdings auf einige bewährte Brennstoffe hinaus. Die Auswahl des Brennstoffs beeinflusst selbstverständlich die Weiterlesen