• checkAngebote vergleichen
  • checkKostenlos & unverbindlich!
  • checkAngebote vergleichen
  • checkKostenlos & unverbindlich!
  • check

Vergleichen Sie jetzt Preise für BHKW's.

Für welche Region ist das BHKW geplant?

Weiter

Ein BHKW hilft Kosten für die Wärmeenergie einzusparen. Bei den Finanzierungsplanungen für ein Mini-BHKW müssen Verbraucher wichtige Faktoren berücksichtigen. Denn bei der BHKW-Finanzierung geht es nicht allein um den reinen Anschaffungspreis, sondern ebenso um die Kosten für die Inbetriebnahme und einige weitere Faktoren. Finanzieren lässt sich ein BHKW heute sogar schon via Online-Kredit mit Sofortzusage. Günstiger wird die Anschaffung durch (zumindest teilweise) vorhandenes Eigenkapital, so lässt sich die Kreditsumme etwas senken.

1. Anschaffungspreis für ein Mini-BHKW

Durch die Energiewende können Hausbesitzer bei der Wärmeenergie viel Geld sparen. Die Kosten für Erdöl oder Kohle schwanken, weshalb eine genaue Kalkulation nicht immer möglich ist. Mit einem Mini-BHKW kann Verbrauchern das nicht passieren. Hier gibt es eine klare Preisdefinierung und erleichtert Haushalten ihre Ausgaben vorher genau zu bestimmen.

 

Finazierung von BHKWs per Kredit

Für ein Mini-BHKW werden rund 20.000 bis 25.000 EUR notwendig. Allerdings sind darin gleich die Nebenkosten enthalten. Dazu zählen der Anschaffungspreis nach Liste, Liefergebühren, Installation und weitere Berechnungen, die im Detail inklusive Beispielrechnung unter dem Reiter "Kosten" erläutert sind. Bei einer solchen Summe ist ein Kredit mit Sofortzusage (einen umfassenden Anbieter-Vergleich gibt es unter kreditmitsofortzusage.net), die schnellste Variante, die Kosten umgehend zu decken. Die Sofortzusage erfolgt bei manchen Anbietern gar schon in Echtzeit beim Antrag und die Folge ist auch eine dementsprechend rasche Auszahlung.

2. Finanzierung von einem BHKW: Eigenkapital, Kredite, Alternativen

Wer eine schnelle Lösung benötigt, um ein Mini-BHKW anzuschaffen, sollte zunächst sein Eigenkapital überprüfen. Dieser Betrag ist von einem möglichen Online-Kredit mit Sofortzusage abzuziehen. Dabei müssen Käufer berücksichtigen, dass zum Kredit mit Sofortzusage noch Kreditzinsen anfallen. Wie hoch diese sind, hängt vom Angebot der jeweiligen Bank ab. Der effektive Jahreszins allein reicht bei der Kreditberechnung nicht aus. Eventuelle Nebenkosten, Gebühren für die vorzeitige Kreditablösung oder Kreditausfallversicherung können das Kreditvolumen nach oben treiben.

Bei bestehendem Eigenkapital von 25% bis 33% der Gesamtsumme lässt sich der Kreditbetrag sehr gut finanzieren und die Finanzierung von einem Mini-BHKW ist schneller abgeschlossen. Kreditinstitute berechnen einen Kredit nach der jeweiligen Bonität des Antragstellers. Dabei gilt die Faustformel: Je besser die Bonität, desto höher das Kreditvolumen.

Wer über negative Einträge bei einer Schufa-Auskunftei verfügt und dementsprechend die Bonität nicht so gut ausfällt, muss über ein höheres Eigenkapital verfügen – und bei der Variante "Online-Kredit trotz Schufa" ein umso höheres Einkommen vorweisen können. Alternativen zur Finanzierung (ohne Kredit mit Sofortzusage) können klassische Hausbankkredite sein, Privatdarlehen von Privatinvestoren oder die Bereitstellung von Geldern durch Bekannte oder Verwandte.

Im Grunde lässt sich die Finanzierung auch splitten:

  • Eigenkapital
  • Darlehen "von Privat" sofort aus dem Internet oder im Bekanntenkreis
  • niedriger Online-Kredit mit Sofortzusage

3. Für wen ist ein BHKW geeignet?

Mieter müssen sich um ein BHKW eigentlich keine Gedanken machen. Denn schließlich ist ihre Mietzeit befristet und die Wohnung oder das Haus nicht ihr Eigentum. Sind die Nebenkosten für die Wärmeenergie jedoch hoch, sollten Mieter von Häuser und kleinen Mehrmietpartei-Häusern mit ihrem Vermieter das Gespräch suchen. Denn für Hauseigentümer, unabhängig, ob diese darin wohnen oder vermieten, ist die Anschaffung von einem BHKW sehr sinnvoll. Auf Dauer sorgt die Energie für eine nachhaltige Umwelt und die Kosten für Hauseigentümer und Mieter werden effektiv gesenkt.

Wer ein Haus bauen möchte, sollte sich vorab genaue Gedanken um seine künftige Wärmeenergie machen. Der einzusetzende Brennstoff wie Pellet oder Hackschnitzel aus teils recyceltem Holz, wird im Gegensatz zu anderen Brennstoffen von bis zu 90% in Energie umgewandelt. Des Weiteren ist die Sauberkeit der Anlage, die regelmäßig gewartet werden muss, ein klarer Pluspunkt. Kohle hingegen verursacht sehr viel Schmutz.

Auch im Gewerbe profitieren kleine und mittelständige Unternehmen mittel- und langfristig von einem Umstieg auf BHKW. Bezüglich der Finanzierung, ist es selbstverständlich auch ihnen erlaubt, sich mit einem Online-Kredit mit Sofortzusage zu beschäftigen. Allenfalls sollte man sich im Rahmen der Finanzierung über etwaige regionale Förderprogramme informieren!

Contact Person

Der deutsche und internationale Markt ist voll von Stromspeicher-Herstellern und Anbietern. Die meisten konzentrieren sich auf die Photovoltaik, so dass...

So unterschiedlich wie die einzelnen Blockheizkraftwerk-Typen sind, so verschieden sind auch die Wartungsintervalle und damit die Wartungskosten. Das...