Um in den Genuss von Blockheizkraftwerk-Förderungen zu kommen, entschloss man sich 2012 für eine General-Überholung der Anlage, welche 202.500 Euro kostete. Allerdings ergab die Wirtschaftlichkeitsberechnung, dass in den nächsten 10 Jahren so 650.000 Euro eingespart werden können. Hinzu kommt noch eine Rückerstattung der Gassteuer in Höhe von 60.000 Euro. Also ganz klar: durch die Installation der Blockheizkraftwerk-Technologie übertreffen die Einsparungen die Kosten.

Contact Person Autor des Artikels: Jascha Schmitz - Redakteur der Umweltportale: Solaranlagen-portal.de | Ihr-BHKW.de | Ihre-Waermepumpe.de | klaeranlagen-vergleich.de

Ein Blockheizkraftwerk wird über einen Motor betrieben: passt es überhaupt in den Keller und ist das nicht viel zu laut? Wie viel Platz benötigt ein BHKW? Mikro-Blockheizkraftwerke werden in der Regel im Keller installier

Welche Erfindungen legten die Basis für die Entwicklung des Blockheizkraftwerks? Nachfolgend finden Sie einige Meilensteine. Geschichte von Blockheizkraftwerken 1791 der englische Erfinder John Barber entwickelt de